Termine


saxophon.klarinette.flöte

Blue Moon

Theater
Datum: 06.02.2016 20:00

Veranstaltungsort: Kammerspiele Wien

Ruhm und Tragödie einer Jazz-Legende: Billie Holiday sang so intensiv, wie sie lebte.
Im Haar eine weiße Gardenie, im Hirn Bilder von gelynchten Schwarzen, unter der Haut angefressen vom weißen Schnee Heroin.
Erste kleine Auftritte in den Clubs von Harlem und Beginn ihrer Karriere, als Benny Goodman sie dort hört. Schnell wird sie zu einer Ikone der Swing-Ära.
Der Wendepunkt im "Café Society", dem ersten New Yorker Jazzclub ohne Rassentrennung, in dem es sogar möglich war, einen Song wie "Strange Fruit" zu singen, eine offene Anklage gegen die rassistische Lynch-Justiz der Südstaaten.
Ihre Männer waren halb Dealer, halb Zuhälter, die ihre Drogensucht ausnutzten.
Den letzten Haftbefehl reichten ihr Beamte des Rauschgift-Dezernats auf dem Sterbebett.

Billie Holiday (1915-1959) wurde vor einhundert Jahren geboren.

Man hat mir gesagt, dass niemand das Wort "Hunter" so singt wie ich. Genauso das Wort "Liebe". Vielleicht liegt das daran, dass ich weiß, was diese Worte bedeuten.
Billie Holiday

 

 

Alle Daten


  • 06.02.2016 20:00

Powered by iCagenda